Duale Seelen.

Hallo

Ich begrüße Euch auf meinem Blog !!!

Navi

Startseite Gästebuch Über mich Kontakt Archiv Abonnieren

Credits

Designer

Schneetreiben und Liebeskummer

Es ist nachts um 3:09 Uhr. Ich bin total schlaflos und schaue deshalb den Schneeflocken zu, wie sie auf den Boden fallen und die Welt in eine weiße Pracht verwandeln.

Meine Frau schläft tief und fest. Ich bin froh, das wenigstens sie schlafen kann, nachdem sie von mir etwas erfahren hat, das sie zwar schon wusste, sie es aber scheinbar verdrängt hatte. Ich habe sie damit sehr verletzt und sie zum Nachdenken gebracht. Dafür ignoriert sie mich etwas und ist ziemlich unterkühlt. Dabei hatten wir so einen schönen Tag und Abend.

Hätte ich doch bloß meine Klappe gehalten. Jetzt denkt sie von mir furchtbare Dinge. Ich mache mir über diese eine Sache allerdings wenig Gedanken, denn ich weiß was und wer ich bin. Darüber habe ich schon allzuoft nachgedacht und bin zu einem Entschluß gekommen an dem nichts mehr rütteln kann. Nicht diese Tatsache aus meiner Vergangenheit und auch nicht dieser Ausspruch von meiner Frau !!!

5.1.09 03:16
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de